Ingo Gädechens

5,5 Millionen Euro für Truppenübungsplatz in Ostholstein

Bund stellt Mittel für Wagrien-Kaserne bereit

Die Bundeswehr investiert in den Standort Putlos. „Konkret geht es um den Neubau einer Ausbildungs- und Werkhalle für die lehrgangsgebundene Ausbildung der Spezialpioniertruppe“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens, der Obmann im Verteidigungsausschuss ist. Ihm zufolge sei Ausbildungskern das Errichten von Feldlagern. „Diese Fähigkeit ist nicht nur eine zentrale militärische Aufgabe, sondern sie ist ebenso gefragt, wenn bei Katastrophenfällen Menschen schnell untergebracht und mit dem Nötigsten versorgt werden müssen“, sagt der Ostholsteiner Direktkandidat mit Blick auf die verheerende Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. „Unsere Kasernen-Infrastruktur aufrecht zu erhalten und auszubessern, wird eine wichtige Aufgabe in der nächsten Legislaturperiode. Ich freue mich umso mehr, dass mein Einsatz nun schon eine Finanzierung zum Ende dieser Wahlperiode ermöglicht hat!“ Laut dem Abgeordneten komme es nun darauf an, dass die bereitgestellten Mittel schnell verwendet werden können und mit den Baumaßnahmen zeitnah begonnen wird.