Gädechens mit Floriansmedaille geehrt

31.01.2018

Jugendfeuerwehr zeichnet CDU-Abgeordneten aus


Sie v.l.n.r. Kreisjugendfeuerwehrwart Harmut Junge, Ingo Gädechens sowie Landesjugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne

Große Ehrung für den ostholsteinischen CDU-Abgeordneten Ingo Gädechens: Aufgrund seiner vorbildlichen und herausragenden Verdienste um das Jugendfeuerwehrwesen hat Gädechens bei der Jahreshauptversammlung der Kreisjugendfeuerwehr die Floriansmedaille erhalten. Gädechens freut sich sehr über die Ehrung, die ihm von Landesjugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne und Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge überreicht wurde: „Durch diese außergewöhnliche Ehrung sehe ich mich in meinem Engagement für die Feuerwehr und gerade für die Jugendfeuerwehren bestärkt.“

Gädechens verweist nicht nur auf sein Engagement auf Bundesebene, wo er als Mitglied im Beirat des Deutschen Feuerwehrverbandes arbeitet. „Neben der Arbeit in Berlin ist die Kontaktpflege bei den vielen Jugendwehren in Ostholstein mindestens so bedeutsam.“ Dort, wo es „brennt“, versuche er zu helfen, um Probleme vor Ort zu lösen – für die großen Fragen nutze Gädechens gerne seine Kontakte in Berlin. Dabei unterstreicht der CDU-Abgeordnete, dass gerade die Jugendfeuerwehren den Nachwuchs der Ortswehren sichern. „Es ist einfach beeindruckend, wie sich Menschen bereits in jungen Jahren in den Dienst der Gesellschaft stellen und sich ehrenamtlich am technischen Gerät ausbilden lassen, um in Not geratenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu Hilfe zu eilen. Dieses Engagement zu fördern und zu unterstützen, wird auch weiterhin mein großes Anliegen sein“, so Gädechens abschließend.