Politik hautnah erleben – Gädechens begrüßt 50 politisch Interessierte in Berlin

12.04.2019

Rund 50 Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner waren der Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Gädechens gefolgt und kamen im Rahmen einer Bundespresseamtfahrt nach Berlin. Mit dabei war diesmal unter anderem der "Fehmarner Freundeskreis", der sich unter der Führung von Gertraud Brocks seit über zwölf Jahren für gute Zwecke engagiert.

Während der dreitägigen Informationsreise konnten sich die Besucherinnen und Besucher selbst ein Bild von den politischen Abläufen in der Hauptstadt machen. Das vielfältige Programm bestand aus einem Besuch im neuen Gebäude des Bundesnachrichtendienstes, einem Besuch im Auswärtigen Amt sowie einem Vortrag über die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude.

Als Highlight gab es ein abschließendes Gespräch mit ihrem direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten. Dieser nutzte selbstverständlich die Gelegenheit um mit seinen Gästen intensiv über aktuelle politische Themen zu sprechen. Neben Einblicke in sein persönliches Leben und in Themenbereiche seiner Arbeit beantwortete Ingo Gädechens alle aufkommenden Fragen. „Ich freue mich immer sehr, wenn ich interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus meinem Wahlkreis meine Arbeit im Bundestag näherbringen kann", so Gädechens abschließend.

Wer Interesse an einer Teilnahme an einer Informationsfahrt nach Berlin hat, kann sich mit einer Nachricht an ingo.gaedechens@bundestag.de <mailto:ingo.gaedechens@bundestag.de>  auf die – allerdings lange – Warteliste setzen lassen.