Ingo Gädechens

Wahlkampfunterstützung auf vier Rädern

v.r.n.l. Beate Knoop, Birte Ganzer, Andreas Ganzer, Ingo Gädechens
v.r.n.l. Beate Knoop, Birte Ganzer, Andreas Ganzer, Ingo Gädechens
Autohaus am Bungsberg stellt Ingo Gädechens erneut ein Wahlkampfmobil zur Verfügung

Gute Traditionen soll man beibehalten – darüber freute sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens in einem speziellen Fall ganz besonders. Wie schon bei vergangenen Bundestagswahlkämpfen stellt auch in diesem Jahr das Autohaus am Bungsberg dem CDU-Kandidaten, der zum vierten Mal das Direktmandat holen möchte, eine rollende Wahlkampfunterstützung zur Verfügung. Bis zur Bundestagswahl wird Gädechens mit einem SEAT Alhambra durch Ostholstein und Nord-Stormarn unterwegs sein. Immer gut erkennbar, da weit sichtbar sein Konterfei und Name auf das Auto foliert wurden.

„Ganz herzlich möchte ich mich bei der Geschäftsführung um Jan Knoop und Andreas Ganzer bedanken, dass sie auch in diesem Wahlkampf eine ganz wichtige Unterstützung zur Verfügung stellen“, so Gädechens. „Damit wird einmal mehr unterstrichen, wie sehr das Autohaus seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird: Nicht nur in der Unterstützung unserer Demokratie, sondern auch im Sponsoring vieler gemeinnütziger Aktivitäten in der Region.“ Dieses Engagement, so Gädechens, verdiene Hochachtung und sei ein leuchtendes Vorbild.

In den kommenden Wochen wird Ingo Gädechens im ganzen Wahlkreisgebiet unterwegs sein. Mit der Wahlkampfunterstützung auf vier Rädern können nicht nur Wahlplakate im flächenmäßig großen Wahlkreis an den richtigen Ort gebracht werden, sondern auch alle notwendigen Materialien für die bald startenden Info-Stände transportiert werden.